24. Dez
2014

Father Christmas in Kenya

Heute wurde von Freddy - unserem Father Christmas aus Kenia - in einer Armenschule in der nähe des Kinderhauses kleine Weihnachtsgeschenke an die Schüler verteilt. Es gab neben Obst, Keksen und Luftballons auch eine Zahnbürste mit Zahnpasta. Anschließend wurde den Kinder gezeigt, wie die Zähne richtig zu putzen sind. Das Furaha Phönix Kinderhaus unterstützt das Rescue Fondation Center und koordiniert weitere Hilfen für die Schule.

Es wurde zusätzlich ein Medical Camp durchgeführt. Unser "Furaha" Arzt Dr. Kennedy Gitari hat über 90 Patienten behandelt.

Durch den Förderverein des Gymnasiums Bad Iburg bekommen die Kinder fünfmal die Woche eine warme Mahlzeit. Hierdurch hat sich der Gesundheitszustand der Schüler deutlich verbessert.

Die Kinder des Rescue Fondation Centers haben keine Möglichkeit auf eine staatliche Schule zu gehen, da die Eltern Ihnen keine Schuluniform und den Transport und weitere Gebühren bezahlen können. Viele der Schüler sind auch Halb- oder Vollwaisen den wir gern Helfen.

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)
  Zurück