Da fast alle "Furaha Boys" die Barani Primary School besuchen, ist uns die Unterstützung als Nachbarn der Schule und „Freunde der Community“ sehr wichtig. Wir haben die Schule kompeltt gestrichen und die Dächer vor Beginn der Regenzeit repariert, so dass es nicht mehr während des Unterrichts durchregnen kann. Größere "Schlaglöcher" im Boden der Klassenräume haben wir wieder instant gesetzt.

 

Schon im letzten Jahr haben wir die ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

Im Kinderhaus ging es auf große Reise an die Südküste von Mombasa.

 

Die Südküste kann nur mit einer Fähre erreicht werden. Jeden Morgen fahren tausende Tagelöhner mit der Fähre nach Mombasa um dort zu arbeiten.

 

Obwohl die big five für die Einheimischen meist in greifbarer Nähe leben, bleibt es Ihnen doch meist verwehrt diese zu sehen. Die Voraussetzung für den Besuch der Nationalparks ist ein "Auto" und Geld für den Eintritt. Allein ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

Nachdem unsere "big five" in die "ewigen Jagdgründe" gegangen (gefallen) waren, da durch Starkregen und Sturm die Schutzmauer im Kinderhaus umgekippt war, hat "Hasan Artman" wieder ganz tolle Arbeit geleistet und die "big five" wieder ins Kinderhaus einziehen lassen.

 

Direkt nach dem "Fall der Mauer" vor einem Jahr ist Peter übrigens sofort nach Kenia gereist, um dort die Mauer zum Schutz der Kinder wieder auf zu ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

Unsere Aktion Hungerhilfe findet einen erfolgreichen Abschluß

Mitgefühl für die Ärmsten dieser Welt kann sich auch in Zahlen ausdrücken: 75.000 Euro an Spendengeldern sammelte der FURAHA PHÖNIX Kinderhaus e.V. seit dem letzten Sommer für seine Aktion „Hungerhilfe“. Auslöser für das Engagement war die seit über 60 Jahren schlimmste Hungersnot und Dürrekatastrophe in Ostafrika.

 

Seit dem ersten Spendenaufruf konnten rund 6.000 Menschen kontinuierlich medizinisch sowie mit insgesamt mehr als 80 Tonnen ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

os1.tv - Ihr TV-Sender - Journal 27.03 - Osnabrücker im Kampf gegen Dürre und Durst

Wo große Hilfsorganisationen logistisch keine Chance haben, tritt das Team von Furaha Phönix Kinderhaus e. V. auf den Plan.

 

Hier ein Auszug unserer Hilfe:


Wir erreichen den Ort Esoit, die Heimat der kleinen Kisytonjan Paanai 2 Jahre und errichten dort wieder eine unserer zentralen Verteilaktionen. Chief Lenothi unterstützt uns ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

Hilfe für Ostafrika - Osnabrücker im Einsatz! Im Talk erzählen die beiden Studiogäste von Eindrücken und Verhältnissen vor Ort zur Aktion "Hungerhilfe".

 

Unter folgenden Link können Sie den Talk ansehen: bcove.me/fqn5830g

 

Zusätzlich hat OS1.TV unseren kompletten Film gezeigt. Hier der Link zum Film. ...

Erfolgreiche Bilanz des gemeinnützigen Vereins FURAHA PHÖNIX Kinderhaus e. V.

Unser 2. Teil der Aktion Hungerhilfe ist vor wenigen Tagen vollendet und er war ein voller Erfolg. Wir haben rund 5.000 Menschen geholfen und mehrere Projekte zur "Selbsthilfe" verwirklicht.

Außerdem haben wir an unser Waisenhaus angebaut, sodass wir inzwischen 42 Kindern (!) ein Zuhause geben können.

Für Ihren Zuspruch danken wir herzlich!

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie auch unseren 3. (und vorerst letzten) Teil der Aktion ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

Erfolgreiche Bilanz des gemeinnützigen Vereins FURAHA PHÖNIX Kinderhaus e. V.

6.000 Menschen in Ostafrika konnten durch ihn im Oktober mit grundlegenden Nahrungsmitteln und Saatgut versorgt werden. Dazu reisten fünf Vereinsmitglieder auf eigene Kosten nach Kenia.

 

Mit rund 40 Tonnen an Grundnahrungsmitteln, wie Mais, Bohnen und Speiseöl ist damit das Überleben der Menschen für weitere sechs bis acht Wochen gesichert.

 

„Mit der Aktion ‚Hungerhilfe‘ wollten wir besonders die Menschen versorgen, die keinen Zugang zu den ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

An nur einem Tag wurden 650 Menschen vor Mangel- und Unterernährung für weitere sechs- bis acht Wochen gerettet – das ist die erfolgreiche Bilanz der Aktion „Hungerhilfe“ des FURAHA PHÖNIX Kinderhaus e. V.

Um in der ostafrikanischen Versorgungskrise schnell und unbürokratisch Unterstützung zu leisten, sind fünf ehrenamtliche Mitglieder des Vereins, trotz Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes, am 9. Oktober nach Kenia gereist. Ihr Ziel: Die Menschen vor Ort mit Medizin, Grundnahrungsmitteln und Saatgut zu verpflegen und ihnen so eine Überlebenschance zu sichern.

 

„Die Menschen leben hier größtenteils von Mais und Bohnen, doch selbst die sind mittlerweile rar geworden ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

Rund 3,6 Millionen Somalier, etwa die Hälfte der Bevölkerung Landes, leiden Hunger. Auch in Teilen Kenias und Äthiopiens ist die Hungersnot groß. Insgesamt sind rund zwölf Millionen Menschen von der schwersten Dürre seit Jahrzehnten am Horn von Afrika betroffen und wir werden nicht tatenlos zusehen! Lesen Sie hier aktuelle Berichte zur Aktion Hungersnot:

 

08.2011 - Vereinsbericht ...

Hier erfahren Sie Informationen zum Planungsstand zur Aktion "Hungerhilfe". Projekte wie die Durchführung der Aktion „Hungerhilfe“ lassen sich nur durch das tatkräftige Engagement Vieler realisieren. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns unterstützen! Unsere „Aktiven Mitglieder“ sind seit Jahren immer wieder vor Ort und leisten direkte Aufbauarbeit im Waisenhaus. Speziell für unsere jetzige Aktion „Hungerhilfe“ haben sich nun auch wieder fünf aktive Mitglieder ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)

Auch in den Medien findet unser Projekt inzwischen seinen festen Platz. Heute wurde ein Interview bei OS1TV ausgestrahlt - schaut doch mal rein!

 

bcove.me/obt9m6st

Das Interview bei OS1TV können Sie hier nochmal ansehen ...

Gefällt mir (5) (Kommentare: 0)